Unternehmenspolitik

 

Durch die gruppenweite Einführung und Harmonisierung unseres integrierten Managementsystems (IMS) werden alle bestehenden Unternehmens-, Qualitäts-, Umwelt- und Energiepolitiken durch diese Unternehmenspolitik ersetzt.

Der Slogan „Textil hat Zukunft – auch in Deutschland“ beschreibt die Vision der SETEX-Unternehmensgruppe.

Dazu müssen wir eine ausreichende Rendite erzielen, um die erforderlichen Investitionen in einen modernen Maschinenpark und in gut ausgebildete Arbeitskräfte vornehmen zu können.

Wir unterstützen die Weiterentwicklung unserer Tochtergesellschaften und helfen ihnen dabei, sich weiter im Markt zu etablieren.

Die Geschäftsleitung der SETEX-Unternehmensgruppe ist für die Definition der Unternehmenspolitik sowie deren Einführung, Durchsetzung und interne / externe Kommunikation zuständig.

Die Geschäftsleitung verpflichtet alle Mitarbeiter*innen, sich mit dem IMS vertraut zu machen und ihre Tätigkeiten entsprechend den geltenden Vorgaben auszuführen, um sicherzustellen, dass alle Tätigkeiten umwelt- und energiebewusst sowie qualitativ einwandfrei ausgeführt werden.

Hierbei wird besonderer Wert auf die Aspekte der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes gelegt. Dieser Verpflichtung gegenüber unseren Beschäftigten werden wir gerecht, indem wir im gesamten Prozess von der Planung, über die Umsetzung bis in den laufenden Prozess hinein kontinuierlich an der Erhaltung und Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes arbeiten. Gefährdungen müssen erkannt, systematisch bewertet und durch Gegenmaßnahmen abgestellt oder vermieden und die verbleibenden Gefährdungen möglichst gering gehalten werden. Durch Schulungen und Unterweisungen werden die Mitarbeiter für die Thematik sensibilisiert und zu sicherheitsbewusstem Denken und Handeln angehalten.

Sicherheit und rechtskonformes Handeln sind dabei wesentliche Teile unserer Unternehmenspolitik.

Stand: April 2021

Qualitätspolitik

Qualitätsmanagement ...

 

bedeutet für die SETEX-Unternehmensgruppe die vollständige Erfüllung der vertraglich vereinbarten Anforderungen unserer Kunden sowie weiterer Anforderungen der interessierten Parteien. Insbesondere aus dem o.g. gruppenweiten Slogan ergibt sich eine besondere Verantwortung bezüglich der Qualität unserer Produkte und der erbrachten Dienstleistungen.

 

Dieser Verantwortung ist sich die SETEX Unternehmensgruppe bewusst und will diese durch kompetente anwendungstechnische Beratung, durch die Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte und Dienstleistungen sowie durch eine fehlerfreie und termingerechte Auftragsrealisierung erfüllen.

 

Umweltpolitik

Umweltmanagement ...

bedeutet für die SETEX Unternehmensgruppe die Verpflichtung, Umweltbelastungen zu vermeiden und Anforderungen, resultierend aus Gesetzen, Richtlinien, Verordnungen und sonstigen verpflichtenden Vorgaben zu analysieren und dauerhaft umzusetzen.

Das umweltbewusste Denken und Handeln ist fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit und wird in allen Produktionsprozessen und Abteilungen umgesetzt. Schon während der Entwicklung unserer Dienstleistungen und bei der Beschaffung alle Gebrauchs- und Verbrauchsprodukte wird unter Beachtung wirtschaftlicher Aspekte eine Minimierung der Umweltauswirkungen angestrebt. In unserer Produktion arbeiten wir kontinuierlich an der Optimierung der Prozesse mit dem Ziel, die Umweltauswirkungen sowie den Energie- und Ressourceneinsatz, Wiederverwendbarkeit und Abfallvermeidung zu optimieren.

 

Energiepolitik

Energiepolitisches Ziel ...

der SETEX Unternehmensgruppe ist es im Energiemanagement, die energiebezogene Leistung fortlaufend zu verbessern. Dies beinhaltet die Steigerung der Energieeffizienz sowie die Reduzierung des spezifischen Energieverbrauchs an den Standorten Dingden, Rheine und Bocholt.

Die oberste Leitung verpflichtet sich, dass

  • die erforderlichen finanziellen und strukturellen Voraussetzungen zur Erreichung der gesetzten Ziele sichergestellt sind,
  • alle Mitarbeiter in die Implementierung und Ausführung des integrierten Managementsystems eingebunden und Verantwortlichkeiten festgelegt werden,
  • alle notwendigen Informationen jederzeit jedem Mitarbeiter zugänglich gemacht werden,
  • relevante rechtliche Verpflichtungen und andere Anforderungen berücksichtigt und angehalten werden,
  • Qualitäts-, Umwelt- und Energiedaten regelmäßig ermittelt und überprüft werden,
  • wirtschaftlich darstellbare Effizienzmaßnahmen geplant und genehmigt werden,
  • die Ergebnisse durch regelmäßige Audits gemessen und überprüft werden,
  • das Bewusstsein und die Kompetenz der Mitarbeiter im Bezug zum Qualitäts-, Umwelt-, und Energiemanagement gefördert und aufrecht-erhalten werden,
  • die Auslegung und Beschaffung energieeffizienter und umweltbewusster Produkte, Einrichtungen und Dienstleistungen unterstützt werden,
  • Interessierte Parteien bei relevanten Entscheidungen einbezogen werden und ihnen die Unternehmenspolitik bei berechtigtem Interesse zur Verfügung gestellt wird.

Wir verpflichten uns zur ständigen Verbesserung der Wirksamkeit unseres IMS und damit zur nachhaltigen Verbesserung unserer Umweltleistungen (einschließlich der energetischen Leistung) und der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen.

Das IMS erfährt uneingeschränkte Unterstützung und Förderung durch die Geschäftsleitung der SETEX-Unternehmensgruppe. Notwendige Informationen und Ressourcen werden bedarfsgerecht bereitgestellt.

Dingden, im April 2021