Produktveredler / Produktveredlerin - Textil

Ausbildungsberuf

Tätigkeiten

Als Produktveredler richtest Du Maschinen und Anlagen in Veredlungsunternehmen oder in Veredelungsabteilungen ein. Du hälst diese instand und sorgst für eine optimale Warenqualität.

Zu Deinen Aufgaben gehören die Anwendung von Textilveredlungsverfahren, die Erfassung der physikalischen und chemischen Zusammenhänge sowie das Auswählen von Prüfverfahren und - mitteln. Ein weiterer Aspekt Deiner Tätigkeit ist das Durchführen von Qualitätsprüfungen und optische Messungen. Du stellst physikalische Größen fest und ermittelst Kenndaten.

Als Produktveredler führst Du Ansatz- und Rezepturberechnungen durch, prüfst und optimierst diese. Du wählst Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffe nach Eigenschaften, Verwendungszweck und Kundenanforderungen aus.

Weiterhin kümmerst Du Dich auch um Maßnahmen zur Durchführung von Wasserver- und -entsorgung. Außerdem ist der Umweltschutz ein wichtiger Bestandteil Deiner Ausbildung.

 

Anforderungen

Für diesen Beruf solltest du Interesse an technischen Entwicklungen, chemisches und physikalisches Verständnis, motorisches Geschick und eine rasche Auffassungsgabe haben.

Grundlagen

ordentlicher Schulabschluss

Ausbildungsdauer und -ort

3 Jahre, die Ausbildung erfolgt im „Betrieb“ (innerhalb der SETEX-Gruppe) und an der Berufsschule

Ansprechpartner bei SETEX:

Herr Konrad Schluse

Telefon 02852-9640-41 oder konrad.schluse@setex.de